Herzlich Willkommen

Jens Fahr

Für die meisten Gäste ist die "No.2" in Delitzsch einfach eine gemütliche Altstadtkneipe. Hier trifft man sich mit Freunden zum Bier, zum Essen oder zum Quatschen. Doch vor den Toren von Leipzig hat sich in den vergangenen Jahren etwas entwickelt, das in Sachsen seinesgleichen sucht. Hier hat der Whisky in der Mühlstraße 2 eine Heimstatt gefunden.

Spätestens seit der ersten Notiz im jährlich erscheinendem "Whisky Guide" hat sich herumgesprochen, dass Jens Fahr ein Kenner und Anbieter des faßgereiften Getreidebrandes ist. Auf der Karte der Kneipe stehen schon mal locker 150 schottische, irische, amerikanische, kanadische, japanische und deutsche Whisk(e)y's – mit viel Background genau beschrieben.


Das Whisky-Stübchen

Doch so richtig zum Kracher wird diese Adresse durch das "Whisky-Stübchen" im ersten Stock des altehrwürdigen Gemäuers. Das öffnet zwar nur jeden 2. und 4. Freitag im Monat für die "Taste & Talk"-Runden. Aber dort warten sage und schreibe über 700 verschiedene Tropfen, die allesamt zum Verkosten bereitstehen. Hier finden auch die regelmäßigen Tastings statt.

Oft mit hochkarätigen Referenten. Ein fester Whisky-Klub etablierte sich ebenfalls. Und hier gibt es Schätze und Raritäten, die darauf warten, entdeckt zu werden.